Klinik für Onkologische Rehabilitation des Universitätsklinikums Freiburg




In der Klinik für Onkologische Rehabilitation werden Patienten zur Anschlußrehabilitation nach vorausgegangener operativer, strahlentherapeutischer oder medikamentöser Tumortherapie aufgenommen. Ebenso betreuen wir Patienten im Rahmen einer medizinischen Rehabilitation bei noch oder wieder aufgetretenen körperlichen wie psychosozialen Problemen als Folge der Tumorerkrankung oder Therapie. Details hierzu sind unter dem Punk "Leistungsspektrum" dargestellt.

Die Mitarbeiter der Klinik für Onkologische Rehabiliation sind seit vielen Jahren auch intensiv in wissenschaftlichen Projekten zur Weiterentwicklung neuer Rehabilitationskonzepte engagiert. Dazu gehört auch die Einbindung in den Rehawissenschaftlichen Forschungsverbund Freiburg – Bad Säckingen (RFV), in die Deutsche Gesellschaft für Rehabilitationswissenschaften (DGRW) und die entsprechenden Arbeitsgemeinschaften der Deutschen Krebsgesellschaft (ASORS, PSO).